Jeder kann programmieren

Eine Programmiersprache zu erlernen ist nicht so kompliziert wie viele es denken und es eröffnet viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel selbst Lernprogramme zu Programmieren. Python wurde eigentlich als Lernsprache entwickelt. Sie zeichnet sich dadurch aus das sie nur wenige Schlüsselwörter hat und eine einfache Syntax. Die Syntax einer Programmiersprache sind die formalen Regeln einer Sprache, also die Grammatik einer “realen” Sprache. So wie jede gesprochene Sprache bestehen auch Programmiersprachen aus Vokabeln und Grammatik -nur das es bei Programmiersprachen sehr wenige Vokabeln und eine mehr oder weniger komplexe Grammatik gibt. Erst die Zusammensetzung der wenigen Vokabel unter Einhaltung der Grammatik ergibt einen Algorithmus bzw. ein Programm. Mit der individuellen Zusammenstellung der Vokabel, können neue Vokabel erzeugt und der Sprache hinzugefügt werden, dies kann mit der Erstellung von Sätzen oder Texten verglichen werden, aus diesen wiederum in anderen neuen Texten zitiert werden kann.
Die Entwicklung eines Programms für einen Computer oder ein Smartphone hat daher eher mit dem schreiben eines Textes zu tun als mit einer mathematischen Abhandlung.
Python ist eine sogenannte interpretierbare Sprache – klingt jetzt komisch ist jedoch so. Das heißt nichts anderes als das jede Zeile einzeln abgearbeitet wird und in eine für den Prozessor verständliche Sprache übersetzt wird – von oben nach unten. Im Gegensatz zu einem Compiler hier werden vor dem Ausführen alle Zeilen bzw. Anweisungen in eine verständliche Sprache übersetzt.Ziel dieses Buches ist es nicht nur das Programmieren sondern auch ein Hilfe für Schüler sein soll, denn es gibt keinen geduldigeren Lehrer als ein Programm – wenn es nicht programmiert wird das das Programm ungeduldig wird.
Die nachfolgenden Programme sind ohne Tingeltangel auf ein ausgefeiltes UI wird verzichtet.
Ein Vorteil im programmieren von Lernprogrammen ist es jedoch, das das zugrunde liegende Problem bzw. auch die Lösung verstanden wird.
Um den Einsteig, wie es schön heißt, so niederschwellig wie möglich zu gestalten, sind alle Beispiele auf Online Python – IDE, Editor, Compiler, Interpreter (online-python.com) ausführbar und editierbar. Es sind also keine Installationen nötig. Im Anhang findest du eine Anleitung wie Python auf einem Windows PC installiert werden kann und auch wie es mit Visual Studio verwendet werden kann.
Nun aber genug der Worte unser erstes Lernprogramm – die Grundrechnugsarten